Zirbe - Zirbenholz, Kraft und Energie durch die hochalpine Kiefer

Die Zirbe, die geniale Holzart mit den ätherischen Ölen.
Experten diskutieren über die Vor- und Nachteile der scheinbar nicht stoppenden Nachfrage.

Die Zirbe, über kaum eine Holzart wird derzeit mehr philosophiert. Experten diskutieren über die Vor- und Nachteile der scheinbar nicht stoppenden Nachfrage. Wir arbeiten nach streng ökologischen Gesichtspunkten und kontrollieren die Qualitäten selbst vor Ort. Mindestens einmal im Jahr sind wir in Österreich oder Südtirol / Italien in unseren Sägewerken zu Besuch, um mit den Menschen von denen wir das hochwertige Naturgut beziehen, in direkten Kontakt zu treten. Diesen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten wir schlicht und einfach um unserer beständigen Selbstverpflichtung zu entsprechen. So fertigen wir die metallfreien Zirbenholzbetten bei uns zu Hause in der eigenen Werkstatt, so CO2 neutral wie möglich.

Holzqualität und Trockung vom Zirbenholz

Durch die Beschaffenheit des Bodens, die Höhenluft und die vielen Sonnenstunden werden die ätherischen Öle in den Ästen des Zirbenholzes gebildet. Durch schonende Trockung und liebevolle Verarbeitung in der hauseigenen Werkstatt, werden so unsere metallfreien Massivholzbetten zu Zirbenholzbetten der Extraklasse verarbeitet.

Zertifizierung und Nachhaltigkeit

Die Zirbe ist eine Diva für die Holzverarbeiter. Es gehört schon viel Erfahrung dazu, aus einem Zirbenstamm ein schönes, funktionierendes und haltbares Möbelstück zu machen. Das setzt erfahrene Handwerker voraus, aber vor allem erstklassiges Zirbenholz. Unser Zirbenholz kommt zu 100% aus dem Alpenraum oder der Steiermark. Von dort beziehen wir übrigens auch unser Zirbenöl! Wir arbeiten mit zertifizierten Betrieben zusammen, die genau wissen was sie tun und ständig geprüft werden. Wir sind sogar beim Einschlag persönlich vor Ort, denn wer gute Möbel bauen will, der muß wissen wo die guten Bäume wachsen.

Da die Zirbelkiefer langsam wächst und die Ressouren Zeit zum nachwachsen brauchen, ist es uns wichtig ausschließich Holz aus nachhaltigem Waldbau zu verwenden. Das bedeutet, dass nur soviel entnommen werden darf, wie nachwachsen kann. Was ist, wenn mehr Zirbe verbaut wird als nachwächst? Ja, dann gibt es auch mal eine Zeit lang keine Zirbe. In den Alpen gibt es immer wieder mal Einschlagverbote, damit sich der Bestand wieder erholen kann.  

Was gibt es noch interessantes über den Zirbenbaum zu erfahren?

Fakten:
Der lateinische Begriff der Zirbe ist über viele Grenzen hinweg bekannt: "Pinus Cembra". Daraus lässt sich auch der Begriff Pinosylvin herleiten. Was ist nun dieses Pinosylvin? Pinosylvin ist eine gasförmige, chemische Verbindung, welche hauptsächlich in der Zirbelkiefer vorkommt und maßgeblich am unnachahmlichen Geruch dieses Holzes beiträgt. Pinosylvin wirkt antibakteriell und schützt den Baum vor Pilzbefall und Bakterien. Die saftigen Zapfen dieses Nadelbaums sind für die Genießer unter uns besonders attraktiv, denn schließlich wird aus ihnen der Zirbenschnaps hergestellt. In der Schweiz ist die Zirbe auch als Arve bekannt. Der Vogel "Tannenhäher" verteilt die Samen Jahr für Jahr in den Zirbenwäldern. Im Alpenraum finden sich häufig ganze Räume (Zirbenstuben) wieder. Dort findet man neben den Wänden, Decken und Fußböden aus Zirbel auch Zirbenmöbel mit herrlichen Zirbenkissen dekoriert, welche mit ihrem angenehmen Duft zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen können. HIER finden Sie in unserem Shop eine Auswahl an Zirbenprodukten

Die meisten unserer Zirbenbetten sind metall- und plastikfrei!

Im Video spricht Michael Machts über wertvolle Informationen zum Thema "Originales Zirbenholz":
u.a.:
- Herkunft ZIrbe
- positiver Einfluss auf den menschlichen Organismus durch Zirbenholz
- Verarbeitung bis hin zur Oberflächenbearbeitung Zirbenmöbel
- Zirbenbetten aus eigener Fertigung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Massivholzbett Zirbe - VITA Massivholzbett Zirbe - VITA
ab 1.615,00 € *
19% MwSt. zzgl. Versandkosten
(ab 100 Euro Versandkostenfrei)