Richtig EinDecken! Erst schwitzen, dann frieren? Nicht mit Naturdecken!

Jetzt EinDECKEN – der nächste Winter ist im Gange!

Neulich sah ich ein Eichhörnchen, das versuchte eine Nuss zu vergraben. Doch weil die Erde zu hart war, versuchte es der kleine Nager an einer anderen Stelle – mit Erfolg. Für die Tiere in freier Wildbahn hat sich nichts geändert, Zugvögel fliegen mit viel Mühe in den Süden, Eichhörnchen vergraben ihre Schätze für den Winter und Igel fressen sich Winterspeck an, damit sie die kalte Jahreszeit im minimalen Energiemodus einfach verschlafen.

Der moderne zivilisierte Mensch ist da ganz anders. Wir sind es gewohnt, dass ein kleiner Dreh an der Heizung ausreicht, um eine wohlige Wärme zu genießen. Im Supermarkt und im Bio-Markt kaufen wir stets frisches Obst und Gemüse und alles andere was uns sättigt.

Sind wir vorbereitet?

Seit Jahrzehnten war es nicht anders und es wird sich hoffentlich auch nicht so schnell ändern. Doch immer öfter hören wir in den Medien von Hackerangriffen. Ja und die Corona-Situation führte bereits auch zu leeren Regalen beim WC-Papier. Gar nicht weit weg von uns, bei unseren englischen Nachbarn, sind bereits einige Regale in den Supermärkten leer. Und die Schlangen an den Tankstellen sind kilometerweit. Ist dieses Szenario auch bei uns denkbar? Ich meine ja!
Das „Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe“ empfiehlt mindestens einen Vorrat von 10 Tagen anzulegen und gibt eine persönliche Checkliste als Ratgeber raus:
https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Mediathek/Publikationen/Buergerinformationen/Ratgeber/ratgeber-notfallvosorge-checkliste.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Doch egal, ob es ein Hackerangriff auf ein Elektrizitätswerk oder die Wasserversorgung gibt – es kann laut Experten auch andere Gründe für Notsituationen geben. Die Finanzexperten Dirk Müller alias MR. DAX und Dr. Markus Krall warnen schon lange, dass unser weltweites ungedecktes Finanzsystem irgendwann platzt.

Decken brauchen Sie immer!

Wer mal Hunger erlebt hat, weiss, dass er sehr unangenehm ist. Daher haben viele Menschen neben einem Vorrat an Hygieneartikeln auch Obst eingekocht und ein paar Konserven im Haus.
Doch frieren ist auch schlimm! Egal ob der Strom ausfällt oder die Heizung defekt ist, eine warme Decke tut immer gut! Bei uns finden Sie Decken für jede Jahreszeit. Und das Beste ist, Sie können eine Sommerdecke mit einer Ganzjahresdecke kombinieren. Mit den angenähten Bändchen können Sie Kombinationen für jedes Empfinden kreieren. Im Sommer nehmen Sie nur die Sommerdecke, im Herbst die Ganzjahresdecke und im Winter beide zusammen. Und damit nach dem nächtlichen Drehen der Rücken nicht kalt wird, bieten wir auch Übergrößen in 155x200 oder 155x220. Aber auch Kinderdecken und Standardmaße von 135x200 liefern wir.

Kamelflaum und Alpakawolle

Eine Ganzjahresdecke mit Kamelflaum oder Alpakawolle ist immer sinnvoll! Diese Tiere sind in der Natur an alle Bedingungen angepasst. Sie ertragen mühelos 50° C. tagsüber und nachts kann das Quecksilber bis auf den Gefrierpunkt runtergehen. Und so bieten unsere Decken dieser Tiere das ganze Jahr einen hohen Komfort. Im Sommer kühlen sie, im Winter halten sie angenehm warm. Neben der Temperatur regulieren sie auch die Feuchtigkeit. Und weil sie fast kein Lanolin (Wollfett) besitzen, sind sie auch für Allergiker geeignet. Dem Kamelflaum sagt man sogar nach, dass er bei rheumatischen Erkrankungen eine positive Wirkung zeigt.  Der Kamelflaum stammt der aus der Mongolei, wo die Tiere in artgerechter Haltung mit Nomaden umherziehen. Da es hier kein Bio-Siegel gibt, gibt es auch keine Kamelwolle mit Bio-Siegel. Unsere Alpakawolle stammt von kleinen Farmen in Süddeutschland und Österreich. Die Familienbetriebe halten die kleinen Wuschelköpfe artgerecht, doch ein Bio-Siegel ist ihnen einfach zu teuer.Die Absteppung unserer Decken in Körperform macht sie zudem sehr anschmiegsam. Schauen Sie mal hier:
Alpakadecken und 
Kamelhaardecken per Klick entDecken :-)

Schafschurwolle

Auch die Merinowolle muss sich nicht verstecken. Sie ist ebenfalls in der Lage die Temperatur und die Feuchtigkeit zu regulieren. Und die Schafschurwolle besitzt die Eigenschaft sich selbst zu reinigen und Gerüche zu neutralisieren. Merinowolle ist besonders fein und kratzt nicht. Daher ist sie in der Textilbranche sehr beliebt. Wir beziehen diese tolle Wolle von Bio-zertifizierten Haltungsbetrieben.
Schafwolle Decke Ganzjahr / Schafwolle - Zirbe Decke Ganzjahr und Schafwolle Decke Winter per Klick ansehen.

Wünschen Sie es vegan

Strenge Veganer verwenden keine tierischen Rohstoffe, auch wenn sie wie bei uns aus artgerechter Haltung stammen und die Tiere geschoren werden müssen. Kamele werfen die Wolle sogar selbst ab – sie muss nur eingesammelt und entgrannt werden.

Veganern empfehle ich unsere Bio-Baumwoll- und Leinendecken, obwohl die tierischen Varianten bessere Eigenschaften bei der Regulierung der Feuchtigkeit und beim Wärmerückhalt sind! Trotzdem, stöbern Sie mal HIER durch.

Erst schwitzen, dann frieren

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie es sich unter synthetischen Decken miserabel schlafen lässt. Nicht nur, dass es hin- und wieder funkt (oh man, macht sich da überhaupt jemand Gedanken – Thema elektrostatische Aufladung…), sondern auch dieser Wechsel von warm und kalt.

Selbsttest: Erst schlafe ich unter der synthetischen Decke ein. Dann stelle ich mitten in der Nacht fest, dass ich überall schwitze. Ich decke die Beine auf um dann wiederum festzustellen, dass ich alsbald friere.

Woran liegt das? Sie wollen eine schnelle Antwort? Wir sind ein Naturprodukt!

Viele Decken wirken wie eine Dampfbremse und atmen nicht. Die Folge: Die abgegebene Wärme kann nicht entfliehen, so dass sich unser Körper wie im Gewächshaus fühlt. Und genau deshalb schwören wir auf die Klimaregulation bei Naturdecken. Unsere verwendeten Naturmaterialien nehmen Feuchtigkeit auf und geben diese wieder ab.

Weitere kleine, aber wertvolle Informationen 

Füllung:
Übrigens, eine Sommerdecke hat immer 800 Gramm Füllung, eine Ganzjahresdecke 1.200 Gramm und eine Winterdecke 1.600 Gramm. Bei Übergrößen ist das Füllgewicht entsprechend höher. Kunden sind von unseren Decken begeistert. Sie bieten das, was eine Decke bieten soll und sind strengstens auf Schadstoffe geprüft.

Nachwuchs:
Gleiches findet Sie auch für die Kleinsten unter uns. Finden Sie in der Kategorie Kinder Bettdecken die optimale Kinderdecke für Ihren Sprössling.

Wohnzimmer:
Für das Wohnzimmer oder über der Bettdecke, bei gaaaanz kalten Nächten, lohnt sich der Kauf einer Tagesdecke aus 100% Biobaumwolle >> Kuscheldecke Sonnengruß 

Es würde mich freuen, wenn ich einige Leser für das Thema Vorsorge sensibilisieren konnte. Ja, und es würde mich noch mehr freuen, wenn Ihnen unsere kuscheligen Decken zusagen. Bis bald!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr René Dornbusch vom geborgenschlafen-Team.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bettdecke Schafwolle - Winter Bettdecke Schafwolle - Winter
ab 191,00 € *
19% MwSt. zzgl. Versandkosten
(ab 100 Euro Versandkostenfrei)
Winter Bettdecke Kamelhaar Winter Bettdecke Kamelhaar
ab 336,00 € *
19% MwSt. zzgl. Versandkosten
(ab 100 Euro Versandkostenfrei)
Vegane Bettdecke Baumwolle-Leinen - Winter Vegane Bettdecke Baumwolle-Leinen - Winter
185,00 € *
19% MwSt. zzgl. Versandkosten
(ab 100 Euro Versandkostenfrei)
Kinder Bettdecke Alpaka Kinder Bettdecke Alpaka
ab 178,00 € *
19% MwSt. zzgl. Versandkosten
(ab 100 Euro Versandkostenfrei)